Robert-Jungk-Oberschule Berlin

Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe - Staatliche Europaschule Berlin Deutsch-Polnisch

Start Schulabschlüsse

Schulabschlüsse

An der Sekundarschule können alle Abschlüsse erreicht werden:

  • Berufsbildungsreife am Ende der 9. bzw. 10. Klasse
  • Erweiterte Berufsbildungsreife am Ende der 10. Klasse
  • Mittlerer Schulabschluss am Ende der 10. Klasse
  • Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe am Ende der 10. Klasse


 

Berufsbildungsreife

Erweiterte Berufsbildungsreife

Mittlerer Schulabschluss

Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe

Wann?

Ende Jahrgang 9 oder 10

Ende Jahrgang 10

Prüfungsteile

Jahrgangsnoten
und
Vergleichsarbeiten in den Fächern D / Ma

Gemeinsame Prüfung
Jahrgangsnoten und Prüfungen in den Fächern Deutsch, 1. FS*, Mathematik sowie eine Präsentationsprüfung

Teilnahme

Pflicht

Pflicht: für alle Schülerinnen und Schüler, die mit der Berufsbildungsreife in die 10. Klasse versetzt wurden.
Freiwillig: für alle anderen Schüler nach Beratung der Schule

(Zulassungskriterien: nach Umrechnung der LDU Noten zum Halbjahr des 10. Jahrgangs in Noten des G-Niveaus insgesamt höchstens vier Fächer schlechter als „ausreichend“)

Benötigte E-Kurse

Keine

Keine

2 beliebige

3 (2 aus D, Ma, 1. FS)

Umrechnung der Noten des leistungs-differenzierten Unterrichts (LDU)

Alle Noten des LDU werden in Noten des G-Niveaus umgerechnet

Alle Noten des LDU werden in Noten des G-Niveaus umgerechnet

Alle Noten des LDU werden in Noten des E-Niveaus umgerechnet

Alle Noten des LDU werden in Noten des E-Niveaus umgerechnet

Notendurchschnitt

Summe aller Zeugnisnoten Ø 4,0 oder besser.
Zwei der drei Fächer D und Ma und WAT oder 1. FS müssen Note 4 sein

In allen Fächern „ausreichende“ Leistungen

In allen Fächern „ausreichende“ Leistungen

Bestandener MSA
LDU - 3x mindestens Note 3, (2x aus
D/1. FS/Ma)

Besonderheiten

1x o.B. erlaubt, jedes weitere Fach = Note 5

2x o.B. oder 1x o.B. in den Fächern
D / Ma / 1.FS = nicht bestanden

2x o.B. oder 1x o.B. in den Fächern
D / Ma / 1.FS = nicht bestanden

In allen Fächern - Notendurchschnitt von 3,0
Höchstens einmal die Note 5

Ausfälle --> Ausgleich

 

1x Note 5 --> keine
2xNote 5
-->2xNote 3
1xNote 6
-->2xNote 2

1x Note 5 -->keine
2x Note 5
--> 2x Note 3
1x Note 6
--> 2x Note 2

1x Note 5 -->keine

Höchstens einmal Note 5 in einem der Fächer D/1.FS/Ma - muss in einem dieser Fächer ausgeglichen werden.
Note 6 in einem der Fächer D/1.FS/Ma = nicht bestanden

Nachprüfungen (Jahrgangsteil)

Ja, in einem Fach

Ja, in einem Fach

Ja, in einem Fach

Ja, in einem Fach

   

Schüler, die freiwillig am Prüfungsverfahren teilgenommen haben und die Kriterien in beiden Spalten nicht erfüllen, erhalten die Berufsbildungsreife, wenn sie im Prüfungsteil mindestens 1x die Note 4 erreicht haben und die Bedingungen in der Spalte „Berufsbildungsreife“ erfüllen.

 

*1.FS ist in den Regelklassen Englisch, in der SESB Polnisch

Start Schulabschlüsse